Samstag, 21. Februar 2015

Blogvorstellung - ich nehme dich mit auf Reisen!

Hallo ihr Lieben,

es tut mir Leid, dass sooo lange nichts von mir zu hören war. Das hat zwei Gründe: zum einen gibt es im Leben eines Studenten genau zwei Mal im Jahr eine Phase, in der er sich in sein Zimmer verkriecht und hinter 6574 Büchern, 9324534 Texten und 657391034864 Mitschriften und Vorlesungsfolien versteckt, um das gesamte Semester innerhalb von einer Woche durchzugehen und - im besten Fall - bei der Klausur auch auswendig zu können. Diese Zeit nennt sich Klausurenphase - und die stand bei mir die letzten 3 Wochen vor der Tür. Da ich als vorbildliche Studentin natürlich immer sofort nach der Vorlesung alles Neue gelernt habe, war das für mich kein Problem, noch anderen Dingen nachzugehen :D 
Zum anderen habe ich beschlossen, Spielraum für eine weitere große Leidenschaft von mir zu schaffen, nämlich für das Reisen. Ich liebe es, die Welt zu sehen und gebe auch gerne Geld für Schnäppchenflüge bis ans andere Ende der Erde aus. Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, diese Erinnerungen in Form von einem Blog festzuhalten und endlich "den Mut gefasst" und einen Reiseblog kreiert. Hier könnt ihr einen Blick drauf werfen - und auch gerne auf allen sozialen Medien folgen. :)





Euch erwarten, Reiseberichte, Urlaubsfotos, Insider-Tipps, meine Erfahrungen, die ich mit euch teilen möchte und alles, was mit Reisen zu tun hat. Außerdem werdet ihr mich in meiner Zeit als Erasmus-Stundentin in Istanbul begleiten und von meiner Zeit als Aupair lesen. Es handelt sich nicht um einen "Standard-Backpacker-Travelblog", auch wenn ich diese Art von Reisen auch liebe. Ich möchte euch zeigen, dass man auch mit wenig Geld die Welt sehen kann und euch davon überzeugen, dass die Welt ein schöner Ort ist.


Unsettled Destination ist ab sofort für euch verfügbar.
Schaut auch auf den folgenden Social Media Plattformen vorbei:



Twitter [unsettled_iza]

Instagram [unsettleddestination]


Im nächsten Blogpost auf Cook[ink] werde ich mit damit befassen, wie sinnvoll, nützlich und kostspielig so genannte Foodboxen sind. Freut euch darauf! :)

Kommentare:

  1. Echt cool! Hab dich mal auf Inst hinzugefügt. :)

    AntwortenLöschen
  2. Great Post. Lovely Blog. Really loving your blog.
    I am following your blog. Hope you will follow back. xxx Keep in touch
    My blog new post is here for bloggers free stuff (clothes, jewelry etc) must visit

    AntwortenLöschen
  3. Thank your for sharing this post! It’s just so amazing!
    I can’t wait to read a new one!

    Diana Cloudlet
    http://www.dianacloudlet.com/

    AntwortenLöschen