Donnerstag, 20. November 2014

Grapefruit - ein Wundermittel zum Abnehmen? | Know How

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir gerade eine halbe Grapefruit zurecht geschnitten und mich dabei gefragt, ob ihr wisst, um was für eine Wunderfrucht es sich dabei handelt? :)




Copyright: weheartit.com



Wusstet ihr, dass Grapefruit nichts anderes als das Ergebnis der Kreuzung von Orange und Pampelmuse ist? Das Ergebnis aus Grapefruit und Pampelmuse hingegen nennt sich Pomelo.




Wie sieht eine Grapefruit aus?
Von außen betrachtet ähneln sich diese eben genannten Zitrusfrüchte sehr. Die Schale einer Grapefruit ist ebenfalls orange. Das Fruchtfleisch kann sich farbtechnisch von einem hellen gelb bis hin zu einem dunkeln rot strecken. Als Faustregel kann man sagen, dass rotes Fruchtfleisch auf mehr Süße im Geschmack hinweist. Die einzelnen Abschnitte dieser Frucht sind mit einer bitteren Schale versehen. Ich persönlich hole das Fruchtfleisch immer aus diesen Segmenten, weil es mir ansonsten zu bitter schmeckt.



Woraus besteht sie?
Es handelt sich hierbei um eine kalorienarme Frucht, die zum größten Teil aus Wasser besteht. Im Durchschnitt enthalten 100 Gramm zwischen 40 und 50 Kalorien. Desweiteren kommen etwa 8 Gramm Zucker und 0,2 Gramm Fett hinzu. 
Grapefruits sind perfekte Vitamin C Lieferanten und enthalten außerdem Kalium, Calcium und Magnesium. Im geringeren Anteil findet man auch andere Vitamine (A, B1, B2, und B6) vor.



Was tut sie Gutes für den Körper?
Grapefruits sind sogenannte Fatburner Früchte, weil sie durch die enthaltenen Bitterstoffe zu einer besseren Verdauung und damit zum Gewichtsverlust anregen. Die beste Aufnahme der vorhandenen Extrakte findet angeblich beim Verzerr nach dem Essen statt. Grapefruits verbessern außerdem die Durchblutung sowie die Funktion des Magen-Darm-Traktes. Einer der enthaltenen Bitterstoffe, Naringin, senkt nicht nur den Cholesterin-, sondern wirkt sich auf positiv auf den Blutzuckerspiegel aus, weshalb die Empfindlichkeit gegen Insulin verbessert wird.

Aber Achtung! Einem Bericht von FitForFun und weiteren Zeitungsmeldungen zu Folge, gab es bereits Menschen, die bei übermäßigem Verzerr in Kombination mit Medikamenten von gravierenden Nebenwirkungen geplagt wurden. Lest am Besten selber nach. Wie bereits erwähnt, halte ich aber von Diäten sowieso nichts und rate euch daher auch von einer "Grapefruit-Crash-Diät" ab! Ernährungsumstellung bringt auf Dauer sowieso viel mehr! :)



Copyright: weheartit.com



Wollt ihr mehr solcher "Know Hows" über verschiedene Lebensmittel? 

Demnächst folgen ein paar Rezeptideen, wie ihr diese Frucht abwechslungsreich zu euch nehmen könnt :)


Kommentare:

  1. Sehr interessant. Ich mag Grapefruits aufgrund des bitteren Geschmacks nicht so gerne, da sind mir Pomelos wesentlich lieber.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Pomelos verhält es sich ja so ähnlich :)

      Löschen
  2. Zu deiner Frage: Unbedingt Ja. Ich finde es unglaublich spannend zu erfahren, welche Lebensmittel für was gut sind. Ich habe schon oft gelesen, dass die Grapefruit sehr gesund ist. Leider habe ich keine Idee, wie/wozu ich sie essen könnte, damit sie mir nicht zu sauer ist. Deswegen bin ich auf deine kommenden Rezepte sehr gespannt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kommt auf jeden Fall noch diesen Monat :)

      Löschen
  3. Tolle Post Idee! Einige Sachen wusste ich noch gar nicht :)
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Grapefruits sind nun nicht so meine Liebingsfrüchte, aber diese Art von Bericht finde ich super.
    Würde als gerne öfter solche Lebensmittel Know-Hows lesen.
    Und damit ich nichts verpasse, folge ich dir gleich mal :)
    Liebe Grüße,
    Swantje von http://testen-backen-shoppen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, dass es Gewöhnungs- und Zubereitungssache ist. Mochte diese Frucht früher auch nicht sonderlich - doch ab und zu finde ich das Bittere sogar recht lecker.
      Danke fürs Folgen :)

      Löschen
  5. Sehr sehr interessant, vieles was ich noch nicht wusste. Und die isst sie dann einfach so wie auf dem Bilder? Also Schale ab und dann einfach essen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An dem Tag habe ich das so gegessen, ja :) Aber mache daraus auch gerne Shakes etc. :)

      Löschen
  6. Oho, sehr interessanter Artikel. Dann bin ich mal weg, Grapefruits kaufen ;-)

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  7. Sehr gerne weitere solcher Artikel :)
    Auch wenn Grapefruits so toll sein sollen, schaffe ich es nicht sie zu essen, die sind mir einfach zu bitter :/

    Liebe Grüße
    Jule http://dietestfactory.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe diese Frucht auch über alles. :)

    Liebe Grüße
    http://traumfrei.blogspot.de

    AntwortenLöschen